Eine Doula anzurufen, warum ?

Negativen Emotionen und Beklemmungen


- Ich fühle mich gestresst und müde, ich kann meine Schwangerschaft nicht genießen und fühle mich schuldig, was kann ich tun? - Ich habe das Gefühl, ich bin jetzt schon überfordert, wo das Baby noch gar nicht da ist, danach wird es ja noch schlimmer. Hilfe ! - Meine letzte Entbindung ist nicht geschehen, wie ich davon geträumt hatte und ich ärgere mich deswegen noch. Ich brauche es zu entlassen ! - Ich will, dass alles bereit sei, bevor das Baby zur Welt kommt, aber ich habe Angst, dass ich etwas vergessen habe ! - Ich möchte ohne Periduralanästhesie entbinden, aber die Schmerzen machen mir Angst, was kann ich tun? - Werde ich es schaffen, mein Leben als Mutter mit dem Beruf zu vereinbaren? - Ich bekomme Räte von überall. Was soll ich glauben oder nicht ? Hilfe ! - Große Neuigkeit: ich erwarte nicht ein Baby aber MEHRERE Babys, ich bin voller Panik ! Wie werde ich es schaffen ? Ich könnte meine Sorgen mit meiner Doula teilen...




Die Geburt


- Es macht mir Angst, nicht zu wissen, wenn mein Kind kommt. - Ich weiß nicht, wenn ich die Wehen erkennen werde. - Ab wann soll ich zu der Frauenklinik gehen? Bis wann darf ich zu Hause bleiben? - Und wenn mein Baby zu schnell ankommt, was soll ich dann machen? - Will ich mein Baby zur Welt zu Hause oder in der Frauenklinik oder im Geburtshaus bringen? Wie wähle ich es aus? - Was wäre meine geträumte Entbindung? Was würde mir meine Doula empfehlen?




Sexualität


- Kann ich noch Geschlechtsverkehr haben, wenn ich schwanger bin? - Bin ich noch mit meinem großen Bauch begehrenswert? - Ist es mir oder meinem Baby gefährlich? - Verursacht das Orgasmus Wehen? - Ist es normal, wenn der Geschlechtsverkehr mir im Moment weniger/gar nicht/mehr gefällt? Ich sollte wagen, es meiner Doula zu fragen.




Mit meinem Baby


- Werde ich eine gute Mutter sein? - Wie wird das Baby in das Familienleben mit Geschwistern passen? - Was tun, wenn ich nicht weiß, warum mein Baby weint? - Ich habe oft gehört, dass das Stillen schwierig ist. Werde ich es schaffen ? Ich bespreche darüber mit meiner Doula...




Der Papa... das Ehepaar... die Geschwister: ihr Platz


- Wie entwickelt sich das Ehepaar während der Schwangerschaft und nach der Geburt? - Welchen Platz hat der/die Partner(in) während der Schwangerschaft ? Bei der Geburt? - Was sind die Bedürfnisse Ihres/Ihrer Partner(in) ? - Wie kann der junge Vater im Mutter-KindVerhältnis seinen Platz finden? - Die Verständigung in der Ehepaar wird kompliziert, warum ? Was sollen wir machen? - Die Anwesenheit Ihres/Ihrer Partner(in) : habt ihr zusammen daüber schon besprochen? - Wie können sich die Geschwister zur Babys Ankunft vorbereiten? - Werden meine Kinder das Baby lieben und akzeptieren? - Werden sich meine ältere Kinder verlassen fühlen, wenn ich mich um das Baby kümmern werde? Ich kann meine Sorgen mit meiner Doula austauschen...




Und auch...


- Ich habe mein Baby verloren, ich brauche durch diese Trauer begleitet zu werden. - Ich habe schon eine oder mehrere Fehlgeburt gehabt. Ich bin mit dieser neuen Schwangerschaft sehr besorgt. - Ein Baby zu haben ist unser Wunsch, aber wir haben Bedarf an einer Begleitung für dies Projekt. - Wir wollen ein Kind adoptieren, aber der Weg zum Ziel ist lang und wir brauchen jemanden, der zu unserer Seite steht. Die Doula kann auch diese Person sein...





Stellen Sie sich eine oder mehrere dieser Fragen?

Dann finden Sie bei einer Doula unterstützenden und einfühlsamen Antworten im Rahmen einer wohlwollenden Geburtsbegleitung oder nur bei Bedarf.

© 2020 Loriane Montel

Handy: 0170 68 92 007

Loriane Montel

Doula

88487 MIETINGEN

  • Grey Facebook Icon
  • Où trouver Loriane Doula
  • Loriane Doula sur Instagram
  • GMAIL_Plan de travail 1